1. Erhebung personenbezogener Daten

Die Einreichung einer Online-Petition bzw. die Mitzeichnung ist nur möglich, wenn Sie bestätigen, dass Sie diese Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen haben, und in die Verarbeitung und Veröffentlichung der personenbezogenen Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung ausdrücklich einwilligen.

Im Rahmen der Einreichung bzw. Mitzeichnung werden folgende personenbezogene Daten erhoben: 

  • Name, Vorname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Wortlaut der Petition (nur Verfasser einer Petition) 

Öffentlich angezeigt werden: 

  • Vor- und Nachname des Hauptpetenten (Verfasser der Petition)
  • Text der Petition
  • Anzahl der Mitzeichner 

Von allen Besuchern wird die IP-Adresse erfasst, um ein Fehlertracking zu ermöglichen. Eine personenbezogene Auswertung erfolgt nicht.

2. Nutzung und Übermittlung personenbezogener Daten

Die erhobenen Daten werden nur zum Zwecke der weiteren Petitionsbearbeitung verwendet. Ohne die aufgeführten Daten ist eine Zustellung nicht möglich.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur im Rahmen der Petitionsbearbeitung weitergegeben oder sonst übermittelt. Bitte informieren Sie sich über die Verfahrensgrundsätze und die Richtlinie für die Behandlung von öffentlichen Petitionen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.

3. Löschung

Die personenbezogenen Daten des Petitioneinreichers bzw. der Mitzeichner werden nach Abschluss des Petitionsverfahrens gelöscht.